Die Frage und Verneinung im Englischen

Typ 1 Fragen:

Fragewort

Hilfsverb

+ to be

Subjekt

Adverbien

der Häufigkeit

Prädikat

Objekt

Adverbien der Art u. Weise

Ort

Zeit

Where

are

you?

 

 

 

 

 

 

When

did

you

 

visit

the Roman excavations?

 

 

 

Who

did

you

 

meet

 

 

 

some days ago?

What

has

he

already

won?

 

 

 

 

What

do

you

 

hope …?

 

 

 

 

Who        

 

 

 

reacted

 

tolerantly?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es gibt zwei verschiedene Arten von Fragen. Solche, die mit einem Fragewort beginnen (Typ 1) oder solche, die mit ja oder nein beantwortet werden können (Typ 2). Typ 2 Fragen beginnen immer mit einem Hilfsverb oder einer Form von to be.

Die Form von „to be“ kann in Typ 1 und Typ 2 sowohl ein Hilfsverb (siehe Frage 3 in Aufgabe 3) sein als auch ein Vollverb (siehe Frage 1 in Aufgabe 2).

Besteht das Prädikat aus Hilfsverb und Vollverb, wird das Hilfsverb in der Frage vor das Subjekt gestellt.

Besteht das Prädikat nur aus einem Vollverb (keine Form von „to be“), dann wird ein zusätzliches Hilfsverb in der Form von do, does oder did benötigt. In diesem Fall steht das Vollverb der Frage im Infinitif.

In der Typ 1 Frage gibt es eine wichtige Ausnahme. Schaue dir die Frage 6 in der Aufgabe 2 genauer an. Dort wird kein Hilfsverb  benötigt, da es sich um eine Frage nach dem Subjekt des Satzes handelt.

Typ 2 Fragen:

Hilfsverb + to be

Subjekt

Adverbien

der Häufigkeit

Prädikat

Hilfsverb / Vollverb

Objekt

Ort

Zeit

 

She

often

 

wrote

a letter

 

 

Did

she

often

 

write

a letter?

 

 

 

Jane

 

has

cleaned

her room

 

 

Has

Jane

 

 

cleaned

her room?

 

 

 

They

 

are

playing

football

in the garden

 

Are

they

 

 

playing

football

in the garden?

 

 

Jim

 

 

works

 

in his office

on Mondays

Does

Jim

 

 

work

 

in his office

on Mondays?

 

He

 

will

finish

his homework

 

on Sunday

Will

he

 

 

finish

his homework

 

on Sunday?

 

Susan

 

 

was

 

at home

 

Was

Susan

 

 

 

 

at home?

 

Die Verneinung verhält sich ähnlich der Fragebildung.

Besteht das Prädikat aus Hilfsverb und Vollverb, dann wird „not“ an das Hilfsverb angefügt. 

Besteht das Prädikat nur aus einem Vollverb, muss zur Verneinung ein Ersatzhilfsverb eingefügt werden.

Im Simple Present ist dies don’t oder doesn’t (3. Person Singular)

Im Simple Past ist dies didn’t.

Das Vollverb muss dann im Infinitiv stehen.

Ein Sonderfall ist wieder „to be“. Wird es als Vollverb verwendet, wird „not“ direkt angefügt. Es wird kein weiteres Hilfsverb benötigt.

Subjekt

Hilfsverb

+ to be

not

Adverbien

der Häufigkeit

Prädikat

Objekt

Adverbien der Art u. Weise

Ort

Zeit

Peter

is

 

 

 

 

 happy

 

 

Peter

is

not

 

 

 

 happy

 

 

Sue

 

 

 

went

 

 

 to her aunt

some days ago.

Sue

did

not

 

go

 

 

 to her aunt

some days ago.

I

 

 

 often

play

 the piano.

 

 

 

I       

 do

 not

 often

play

 the piano

 

 

 

 Sandra

 can

 

 

 see

 the problem.

 

 

 

Sandra

can

not

 

see

the problem.