Zukunft

 

7.  The Future

Auch in den Zukunftsformen gibt es Unterschiede zwischen dem englischen und deutschen Gebrauch. Die englische Sprache unterscheidet nach verschiedenen Situationen, die es so im Deutschen nicht gibt. Hier unterscheiden wir nach will-future und going-to future.

a)  Will-Future

a) Bildung:

The weather will be fine tomorrow.

Die Zeitform wird gebildet aus „will / shall“ und dem Infinitv (Grundform) des Verbs.

I’ll be 15 tomorrow.

 

Ich werde morgen 15.

Zukünftige Handlungen, die wir nicht beeinflussen können, werden mit Will-Future gebildet.

 

Peter: „I can’t do this exercise.“

Tom: „My sister will help you.“

Peter: „Ich kann die Aufgabe nicht.“

Tom: „Meine Schwester wird dir helfen“

 

Spontane Entschlüsse drückt man mit Will-Future aus.

The film is excellent.

  • ·         I think he will like it.
  • ·         I am sure he will like it.
  • ·         I can say that he will like it.
  • ·         I suppose he will like it.
  • ·         I hope he will like it.

Der Film ist ausgezeichnet.

  • ·         Ich denke, er wird ihn mögen.
  • ·         Ich bin sicher, er will ihn mögen
  • ·         Ich kann sagen, dass er ihn mögen wird.
  • ·         Ich vermute, er wird es mögen.
  • ·         Ich hoffe, er wird es mögen.
  •  

In allen diesen Fällen werden Vermutungen über eine zukünftige Handlung geäußert.

If the weather is fine we will go swimming.

Wenn das Wetter gut ist, werden wir schwimmen gehen.

In If-Sätzen Typ I muss das Will-Future verwendet werden

 

Signalworte für zukünftige Handlungen:

tomorrow, next week, in a month, the day after tomorrow, at Easter (wenn Ostern in der Zukunft liegt), …

 

b) Gebrauch:

I’ll be 15 tomorrow.

 

Ich werde morgen 15.

Zukünftige Handlungen, die wir nicht beeinflussen können, werden mit Will-Future gebildet.

 

Peter: „I can’t do this exercise.“

Tom: „My sister will help you.“

Peter: „Ich kann die Aufgabe nicht.“

Tom: „Meine Schwester wird dir helfen“

 

Spontane Entschlüsse drückt man mit Will-Future aus.

 

The film is excellent.

  • I think he will like it.
  • I am sure he will like it.
  • I can say that he will like it.
  • I suppose he will like it.
  • I hope he will like it.

Der Film ist ausgezeichnet.

  • Ich denke, er wird ihn mögen.
  • Ich bin sicher, er will ihn mögen
  • Ich kann sagen, dass er ihn mögen wird.
  • Ich vermute, er wird es mögen.
  • Ich hoffe, er wird es mögen

In allen diesen Fällen werden Vermutungen über eine zukünftige Handlung geäußert.

 

If the weather is fine we will go swimming.

Wenn das Wetter gut ist, werden wir schwimmen gehen.

 

In If-Sätzen Typ I muss das Will-Future verwendet werden

 

 

Signalworte für zukünftige Handlungen:

tomorrow, next week, in a month, the day after tomorrow, at Easter (wenn Ostern in der Zukunft liegt), …

 b) Going-to Future

 a) Bildung:

We are going to write a test next week.

Die Zeitform wird gebildet aus „to be going to“ und dem Infinitv (Grundform) des Verbs.

 

b) Gebrauch:

 

I am going to give a party next week.

Ich werde nächste Woche eine Party geben.

Auch hier wird die Zeit im Deutschen mit „werde, werden, wird, …“ übersetzt. Der Unterschied besteht darin, dass der Sprecher beabsichtigt, die Handlung in der Zukunft stattfinden zu lassen.

 

 

She is going to have a baby:

Look at the clouds. The sun is going to shine in a minute.

Are you going to come to my party?

Weitere Situationen:

Sie wird ein Baby bekommen

Schau dir die Wolken an. Die Sonne wird gleich scheinen.

Hast du vor, zu meiner Party zu kommen?

 

8. Einige schwierige Signalwörter:

Wenn du die Übungen genau durcharbeitest, wird dir aufgefallen sein, dass einige Signalwörter in verschiedenen Zeiten gebraucht werden. Das hängt von der Betrachterperspektive der Situation ab. Das bedeutet, man muss sich immer vergegenwärtigen, welche Aussage man machen möchte.

never:

 

I never play the piano.

Ich spiele nie Klavier.

Simple Present

I’ve never played the piano.

Ich habe noch nie Klavier gespielt.

Present Perfect

He is just playing the piano.

Er spielt gerade Klavier

Present Progressive

He has just played the piano.

Er hat gerade Klavier gespielt.

(Er verlässt gerade das Klavier und spielt nicht mehr)

Present Perfect

I haven’t heard him before.

Ich habe ihn zuvor nicht gehört.

Present Perfect

I had come in before.

Er war zuvor eingetreten.

Past Perfect

I always do my job in time.

Ich erledige meine Aufgabe immer rechtzeitig.

Simple Present

I’ve always done my job in time.

Ich habe meine Aufgabe schon immer rechtzeitig erledigt.

Present Perfect

 

just:

He is just playing the piano.

Er spielt gerade Klavier

Present Progressive

He has just played the piano.

Er hat gerade Klavier gespielt.

(Er verlässt gerade das Klavier und spielt nicht mehr)

Present Perfect

 

before:

I haven’t heard him before.

Ich habe ihn zuvor nicht gehört.

Present Perfect

I had come in before.

Er war zuvor eingetreten.

Past Perfect

 

always

I always do my job in time.

Ich erledige meine Aufgabe immer rechtzeitig.

Simple Present

I’ve always done my job in time.

Ich habe meine Aufgabe schon immer rechtzeitig erledigt.

Present Perfect